28. März: Suche Frieden und jage ihm nach (Ps 34, 15)


Frieden
Zufrieden
zu zufrieden
Unzufrieden
Unfrieden

Der Weg vom Frieden zum Hass ist oft genug eine Spirale, die sich unweigerlich dreht.
Wie ist sie aufzuhalten? An welcher Stelle kann ich eingreifen – bei mir selbst, bei anderen?

Die Jahreslosung der Evangelischen Kirchen – von einer Ökumenischen Arbeitsgruppe aus 20
christlichen Kirchen für 2019 gefunden, ist ein Vers aus Psalm 34: "Suche Frieden und jage ihm nach".
Du musst aktiv werden, um zum Frieden zu kommen: Aktiv nach Möglichkeiten zum Frieden suchen bei Dir und vor
Deiner Haustüre und Du musst auf die Jagd gehen nach Frieden. Was braucht man für die Jagd? Konzentration,
Ausdauer und ein geschultes Auge.
In diesen Tagen, in denen wir den Frieden so gefährdet erleben – nicht nur in der großen
weiten Welt, nicht nur in der Kirche – in den Kirchen, sondern mehr noch hautnah bei uns, brauchen wir
solche Worte, die uns immer wieder antreiben, den Frieden zu suchen ihm nachzujagen.

Peter Jansen, Velbert


Den "Virtuellen Fastenkalender" finden Sie auch in der App "Gott offen" unter Gebete – Kirchenjahr – Fastenzeit.
Die App ist kostenlos für iOS in Apples App Store als auch für Android im google Play Store verfügbar.



Logo Fastenkalender

IMPRESSUM:
Inhaber und Herausgeber: Kolpingwerk im Erzbistum Köln e. V., Präses-Richter-Platz 1a, 51065 Köln
Redaktion: Dr. Tobias Kanngießer


Sie erhalten diese E-Mail, weil Ihre E-Mail-Adresse auf der Seite www.fastenkalender-koeln.de eingetragen wurde. Sollten Sie sich abmelden wollen, so schicken Sie bitte diese E-Mail mit dem Betreff "Abmeldung" zurück.