24. Dezember: Heilig Abend


In diesem Jahr fällt der 24. Dezember auf einen Montag. Für die letzten Vorbereitungen fürs Fest nur
bedingt günstig – nach einem Wochenende bleibt nur ein halber Tag zum Einkaufen, bevor zwei Tage die
Geschäfte geschlossen bleiben. Ich habe meine Bestellungen beim Metzger und Gemüsehändler bereits letzte
Woche abgegeben – das geht schnell bei der Abholung. Wenn ich mich heute jedoch nicht rechtzeitig auf den Weg
mache, sind überall lange Schlangen. Menschen laufen mit vollen Einkaufstüten in noch vollere Geschäfte.
Wer Glück hat, geht zu zweit in den Supermarkt. So kann sich der eine in die Schlange an der Kasse
stellen während der andere noch Milch und Käse aus dem Kühlregal nimmt. Das alles gehört wohl zum
Heilig Abend dazu. Ich mache schließlich auch mit.
Nach dem Trubel am Morgen freue ich mich auf den Nachmittag. Dann wird es draußen merklich ruhiger.
Es gibt in der Kölner Innenstadt plötzlich Parkplätze, weil viele bei ihren Verwandten im Umland
sind. In aller Ruhe baue ich meine Krippe auf. Maria, Josef, Esel, Hirten, Schafe. Der Platz vom
Christkind bleibt bis nach der Christmette leer. Das sieht etwas eigenartig aus, wenn alle Figuren auf
etwas nicht Vorhandenes ausgerichtet sind. In diesem Moment wird mir jedes Jahr bewusst, auf was ich
mich in den letzten Tagen mit Glühwein, Plätzchen, Kerzen, Einkäufen und Weihnachtspost vorbereitet
habe: Gott wird Mensch, er kommt herab von seinem Thron und wird einer von uns. Das möchte ich bei all den
Vorbereitungen zwischen Weihnachtsbaum und Gänsebraten nicht vergessen, gerade nicht heute.

Dr. Tobias Kanngießer, Köln


Den "Virtuellen Adventskalender" finden Sie auch in der App "Gott offen" unter Gebete – Kirchenjahr – Adventszeit.
Die App ist kostenlos für iOS in Apples App Store als auch für Android im google Play Store verfügbar.



Logo Adventskalender

IMPRESSUM:
Inhaber und Herausgeber: Kolpingwerk im Erzbistum Köln e. V., Präses-Richter-Platz 1a, 51065 Köln
Redaktion: Dr. Tobias Kanngießer


Sie erhalten diese E-Mail, weil Ihre E-Mail-Adresse auf der Seite www.adventkalender.or.at eingetragen wurde. Sollten Sie sich abmelden wollen, so schicken Sie bitte diese E-Mail mit dem Betreff "Abmeldung" zurück.