21. Dezember: Mit Blick auf Jesus ...


... können wir vertrauensvoll im Leben weitergehen!

Gott hat uns dieses Kind in der Krippe geschenkt, damit wir
unseren Blick auf dieses Kind – auf Jesus – richten können und immer
wieder so wie Petrus am See unsere Hand nach Ihm ausstrecken können. ER wird
sie ergreifen und uns wieder "sicher ins Boot" bringen!

Mir gefällt die Szene in der Bibel sehr gut, in der die Jünger auf dem See
fahren und ihnen Jesus auf dem Wasser entgegen kommt. Petrus steigt aus dem Boot
und geht auf Jesus zu. In diesem Moment treibt ihn nur die Sehnsucht nach seinem Herrn und er schaut ihn an!

Als er jedoch den Blick von Jesus abwendet und auf das Wasser blickt, verlässt ihn
der Mut, er beginnt "zu denken" und bekommt Angst. Nicht mehr der
Glaube steht an erster Stelle, sondern "der Kopf". Das Vertrauen in Jesus weicht und macht
"der Logik" Platz. Und die Logik ist "Ich kann nicht auf dem Wasser gehen".

Logik versus Glaube?
Wie oft in meinen Leben wende ich meinen Blick ab von Jesus?
Was geschieht dann?

Ich werde unsicher auf meinem Weg und beginne zu zweifeln an dem, was
ich mit dem Blick auf Jesus gesehen und gespürt habe. Die Vernunft sagt mir
zig Gründe, warum ich dann dieses oder jenes nicht machen kann ...

Ich möchte meinen Blick auf Jesus immer wieder aufs Neue einüben, damit er immer
selbstverständlicher wird! Und mit diesem Blick kann ich vertrauensvoll mein Leben in seinem Sinn leben!

Sabine Pfeiffer, Wien


Den "Virtuellen Adventskalender" finden Sie auch in der App "Gott offen" unter Gebete – Kirchenjahr – Adventszeit.
Die App ist kostenlos für iOS in Apples App Store als auch für Android im google Play Store verfügbar.



Logo Adventskalender

IMPRESSUM:
Inhaber und Herausgeber: Kolpingwerk im Erzbistum Köln e. V., Präses-Richter-Platz 1a, 51065 Köln
Redaktion: Dr. Tobias Kanngießer


Sie erhalten diese E-Mail, weil Ihre E-Mail-Adresse auf der Seite www.adventkalender.or.at eingetragen wurde. Sollten Sie sich abmelden wollen, so schicken Sie bitte diese E-Mail mit dem Betreff "Abmeldung" zurück.