24. Februar: TÜV des Jahres


Mit dem Aschermittwoch hat in der vergangenen Woche gewissermaßen eine Klausur begonnen, wie man früher sagte: eine 'geschlossene Zeit'.

In diesen Wochen vor Ostern verzichtete man auf aufwendige Feiern im privaten wie auch im gesellschaftlichen Leben. Selbst auf feierliche Hochzeiten verzichtete man.

Mag eine solch äußerliche Strenge auch nicht mehr so zeitgemäß sein, so wäre allemal eine Klausur zwecks kritischer und ehrlicher Überprüfung des inneren Zustandes durchaus angebracht, eine Art 'TÜV' des Jahres im übertragenen Sinne. Wie wir in regelmäßiger Folge unser Automobil auf 'Herz und Nieren' einer Inspektion unterziehen lassen, so sollten wir es auch hinsichtlich unserer eigenen Verfasstheit tun.

Wie steht es mit unserem geistig-geistlichen Haushalt? Reicht der Vorrat an spiritueller Energie und Nahrung aus, um das vorzuhalten, was wir für Leib und Seele täglich brauchen? Wo gibt es im religiösen Bereich und im Glaubensleben Abnutzungs- und Verschleißerscheinungen? Wie kann die Beziehung zu Gott, unsere Freundschaft mit Jesus Christus aufgefrischt und erneuert werden? Und wäre es nicht an der Zeit, auch im zwischenmenschlichen und sozialen Bereich zu einer neuen Mobilität zu kommen?

Jesus ruft uns zu Umkehr und zu Neuanfang auf. Er will, dass wir agile und dynamische Christen sind. Deshalb lädt er uns in dieser österlichen Bußzeit ein, den Anschluss an ihn zu erneuern, zu festigen und zu intensivieren. „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Rebzweige. Wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der bringt reiche Frucht; denn getrennt von mir könnt ihr nichts vollbringen“ (Joh 15, 5).

Ja, ein TÜV bei Jesus – der tut not, der macht uns wieder mobil, der bringt uns wieder mehr auf Fahrt!


(Alois Schröder, ehemaliger Bundespräses des Kolpingwerkes Deutschland)


IMPRESSUM:
Inhaber und Herausgeber: Kolpingwerk im Erzbistum Köln e. V., Präses-Richter-Platz 1a, 51065 Köln
Redaktion: Dr. Tobias Kanngießer


Sie erhalten diese E-Mail, weil Ihre E-Mail-Adresse auf der Seite www.fastenkalender.or.at eingetragen wurde. Sollten Sie sich abmelden wollen, so schicken Sie bitte diese E-Mail mit dem Betreff "Abmeldung" zurück.